Dokumentation

Entsprechend unseren Schwerpunktinteressen zur Bildhauerei besonders seit dem späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert sowie zur Graphik um 1900 sammeln wir über die publizierten Quellen hinaus weitere Belege zu Künstlern und ihren Werken.

Unsere Bibliotheksbestände ergänzen wir um Kopien an entlegenem Orte erschienener Zeitschriftenbeiträge und anderer schwierig erreichbarer Schriftquellen.

In den monographisch geführten Künstlerakten finden sich daneben Hinweise aus dem Kunsthandel, vor allem aus (online-) Auktionskatalogen, die wir regelmäßig gerade zur Bildhauerkunst auswerten.

Zur Dokumentation und Recherche entwickelten wir auf Basis des Datenbankprogramms FAUST eigene Dokumentationsstrukturen, Erfassungsmasken, Thesauri, Schlagwortregister sowie Indices u.a. zu Institutionen, Personen und Orten. Informationen der drei Hauptdokumentationen

 

 

 

- Literatur (Bücher, Kataloge, Zeitschriften, Einzelbeiträge etc.),

tl_files/letter_stiftung/forschung/FL8445_1.jpg

 

 

EDV-Dokumentation
FAUST Literatur

 

 

- Kunst (Objekte) und

tl_files/letter_stiftung/forschung/FK130_1.jpg 

 

EDV-Dokumentation
FAUST Kunst

 

 

- Personalia (Künstler)

tl_files/letter_stiftung/forschung/FP84_1.jpg 

 

EDV-Dokumentation
FAUST Personalia


werden über Referenztechnik miteinander sinnfällig verknüpft. Das FAUST-Bildarchiv erlaubt die kommentierte Verknüpfung von Bild- und Textdaten.

Zu den Plastiken und Skulpturen, welche einst die Berliner Gießerei Gladenbeck in ihren Katalogen offerierte oder im Einzelauftrag herstellte, führen wir eine mittlerweile über 4.000 Modellnummern nachweisende Dokumentation. Diese verzeichnet jedes uns bekannt werdende Gußexemplar eines Modelles einschließlich der teils wechselnden Gießerbezeichnungen. Für ergänzende Hinweise sind wir jederzeit dankbar!