Mitarbeit im Bereich Logistik und Inventarisierung Gemälde

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.03.2022, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams im Sammlungsbereich

 

Kunsthistoriker (m/w/d) für den Bereich Logistik und Inventarisierung  

 

Ihre Aufgaben

Logistik

  • > Organisation und Abwicklung der Kunsttransporte der im In- und Ausland erworbenen Kunstwerke
  • > Klärung der Verpackungs- und Transportbedingungen
  • > Einholung von Angeboten und Verhandlung über finanzielle Konditionen für Transport und Versicherung
  • > Vergabe der Transportdienstleistungen
  • > Koordination und Betreuung der Anlieferung

Inventarisierung von Gemälden

  • > Bestimmung von Material und Technik, Vermaßung, digitale Bilderfassung und -bearbeitung
  • > Vertiefende wissenschaftliche Dokumentation und Erforschung: Datierung, stilistische Einordnung, Recherchen zu Künstler und Entstehungskontext, Provenienzforschung, Fortschreibung der jüngeren Literatur und Forschungserkenntnisse
  • > Einarbeitung der Inventarisierungsdaten und Rechercheergebnisse in die Datenbankprogramme FAUST und Excel
  • > Vorbereitung zur Tätigung von Ankäufen: Auswertung von Auktionskatalogen, Vorrecherchen sowie Vorbesichtigung und aktive Teilnahme an Auktionen
  • > Korrespondenz mit deutschen und internationalen Museen und Forschungseinrichtungen, Künstlern, Sammlern, Auktionshäusern und Kunstspeditionen

 

Ihr Profil

  • > Hochschulstudium (Master / Magister) im Fachbereich Kunstgeschichte
  • > Forschungsschwerpunkt im 19. und frühen 20. Jahrhundert, vorrangig in der Malerei
  • > Erfahrung in ähnlichen Arbeitsumfeldern
  • > Teamfähig­keit, hohe Flexibilität und zuverlässiges Arbeiten auch unter Zeitdruck
  • > Große Sorgfalt bei der selbständigen Durchführung der anvertrauten Aufgaben
  • > Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Datenbanken
  • > Gute Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil, insbesondere Englisch, Italienisch und Französisch

 

Wir bieten eine unbefristete Voll- oder Teilzeitstelle (mind. 24 Std. / Woche) in einem kleinen und hochmotivierten Team, in einem gleichermaßen abwechslungsreichen wie anspruchsvollen Umfeld und einer Institution, in der Forschung und zielführende Zusammenarbeit nach innen wie nach außen groß geschrieben werden.

 

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per E-Mail an

LETTER Stiftung
Dr. Camilla G. Kaul
Wieselweg 1
50996 Köln
vorstand@letter-stiftung.de
Köln, den 10. Januar 2022